SCHULE IN GUAYAQUIL

Unsere Partnerorganisation Fudeconec besitzt in Guayaquil ein Schulgebäude, in dem sie mehrere Bildungsprojekte betreibt. Morgens lernen rund 130 Kinder zwischen vier und dreizehn Jahren in Kindergarten und Grundschule. Nachmittags büffeln etwa 30 ältere Schüler für ihr "Bachillerato" (Abitur). Am Wochenende können Erwachsene ihr Abitur oder auch ihre gesamte Schulbildung nachholen. Außerdem können sie hier verschiedene Berufe erlernen.

Bildung ist für die Teilnehmer ein Schlüssel, um der Armut zu entkommen. Den ärmsten Schülern erlässt die Fudeconec notgedrungen die Schulgebühren. Oft wird dadurch verhindert, dass sie den Tag auf der Straße verbringen und in ein Milieu von Alkohol, Drogen und Kleinkriminalität abrutschen. Wenn die Organisation diese Praxis weiterführen will, benötigt sie finanzielle Unterstützung.

Für dringend nötige Verbesserungen im Schulgebäude fehlt das Geld. Es mangelt an Unterrichtsmaterial und sogar an Tischen und Bänken. Elektrisches Licht gibt es nicht. Der Schulhof ist nicht asphaltiert - in der Regenzeit bedeutet dies Schlamm, im Sommer Staub. Dank der großen Spendenbereitschaft konnten die Wände zwischen den Klassenzimmern aus Stein gemauert und ein regendichtes Dach installiert werden, wodurch der Unterricht erheblich erleichtert wird. Des weiteren gibt es jetzt acht Toiletten mit funktionstüchtiger Spülung für die Schüler. Es fehlt jedoch immer noch an Büchern, funktionierenden Tafeln und Schulbänken. Außerdem ist ein erster Gesundheitscheck für die Kinder in Planung.

Fides e.V. All Rights Reserved

Adresse:

Hilblestr. 4, 80636 München
Deutschland

Kontakt:

info(at)fides-ev.org