Mein Praktikum in Kambodscha


Als ich damals mit Fides auf dem Streetlife Festival in München ins Gespräch gekommen bin, hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich schon ein paar Monate später meine Leidenschaft für Nahrungs- und Ernährungssicherung bei einem Praktikum bei der GIZ in Kambodscha ausleben könnte. Heute habe ich nun endlich die Möglichkeit bekommen, Fides etwas für diese großartige Vermittlung zurürckzugeben: mit meinem kambodschanischen Kollegen und Fides Freiwilligen Channa Samorn habe ich verbessertes Saatgut an 6 Bauern aus der fides Partnergemeinde Tapeam für ihren landwirtschaftlichen Anbau verteilt.

Mit diesem Saatgut können sie bessere Erträge erzielen, da es weniger Zeit als lokales Saatgut benötigt und reiner und widerstandsfähiger gegenüber Insekten und Krankheiten ist. Außerdem kann das Saatgut meistens für die nächste Anbauphase weiter eingesetzt werden.

Das daraus entstehende Gemüse hat ein gesünderes und ansprechenderes Aussehen, weshalb die Bauern auf dem Markt höhere Preise erzielen können. Somit konnten wir dank eurer Spenden diesen Bauern eine gute Grundlage geben, um ihre eigene Ernährung sowie ihr Einkommen langfristig zu verbessern. Akun djran!

#Fides #Kambodscha #Freiwillige

Featured Posts
Recent Posts
Archive